Ausbildungsstart im Autohaus POTTHOFF: 11 junge Menschen starten ihre Karriere beim größten Automobilhändler der Region.

Auch in diesem Jahr starten wieder junge Menschen ihre berufliche Laufbahn als Auszubildende im Autohaus POTTHOFF. Die 11 neuen Kolleginnen und Kollegen wurden von Autohaus-Geschäftsführer Christoph Maaßen zu ihrem Ausbildungsbeginn am 01.08.2017 in Empfang genommen und herzlich begrüßt.


Ausbildungsstart im Autohaus POTTHOFF: 11 junge Menschen starten ihre Karriere beim größten Automobilhändler der Region.

 

Die „Automobilkaufleute“ durchlaufen in den kommenden Jahren verschiedene Abteilungen, um die Prozesse im Autohaus sowie das Gesamtbild des Berufes und der Branche möglichst vollständig kennenzulernen. Auch die technischen Auszubildenden werden innerhalb ihres Berufsbildes „KFZ-Mechatroniker“ in den Servicebereichen und Werkstätten eingebunden und haben dabei die Gelegenheit, ihr Wissen rund um das Thema Automobil zu vertiefen und in die Praxis umzusetzen.

 

Die Talente von heute zu Spezialisten von morgen machen, das ist das Ziel der qualifizierten Ausbildung im größten Autohaus der Region. Sie erhalten die Chance, ihre Stärken auszubauen, zu nutzen und voll einzubringen – zum Erfolg des Unternehmens beizutragen. Denn echtes Mitarbeiten von Anfang an macht sie fit für das spätere Berufsleben. Das, laut Geschäftsführer Christoph Maaßen, auch nach ihrer Ausbildung bei POTTHOFF nicht enden soll: „Die Übernahme in ein festes Beschäftigungsverhältnis nach der Ausbildung ist immer vorgesehen. Guter und motivierter Nachwuchs aus den eigenen Reihen ist unbezahlbar und wir freuen uns, wenn die Potthoff-Familie wächst.“

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen den neuen „Pottis“ einen tollen Start im größten Automobilhandels-Unternehmen dieser Region: Kerem Bozkurt, Kimberly Schmidt, Justin Hermeier, Kevin Ostgathe, Nele Zimmermann, Dustin Demuth, Dennis Ballardt, Lando Schäfer, René Pascal Bröde, Daniel Hermann und Gürkan Karakaya.