--- Fahrzeuge vor Ort verfügbar.
Wir sind morgen wieder für Sie da!

Audi quattro Cup 2022 des Autohauses POTTHOFF: Birgit Meyer und Kornelia Gauß fahren zum Deutschlandfinale.

1991 in Deutschland ins Leben gerufen wird der Audi quattro Cup inzwischen in 38 Ländern ausgetragen und ist mit 70.000 Teilnehmern im Jahr das größte Amateur-Turnier im Golfsport weltweit! Dabei werden die regionalen Qualifikationsturniere von Audi-Händlern organisiert und in ausgewählten Golfclubs ausgetragen – bereits seit über 20 Jahren richtet das Autohaus POTTHOFF das exklusive Golferlebnis als Einladungsturnier traditionell im Golfclub Stahlberg im Lippetal aus.

 

Am Samstag sollte es endlich auch in Hamm soweit sein: Der Startschuss zum Qualifikationsturnier mit 120 Golferinnen und Golfern fiel und das Wettspiel um die begehrten Karten zum Audi quattro Deutschlandfinale im Spa & GolfResort Weimarer Land konnte beginnen. Der diesjährige Austragungsort der Finals ist eine Premiere, vor den Toren der Goethestadt befindet sich eine spektakuläre 45-Loch-Golfanlage mit traumhafter Naturkulisse und hierhin soll es für das Hammer Siegerteam zu einem dreitägigen High-Class-Golfevent gehen.

Ausgestattet mit kleinen Tee-Geschenken des Premium Automobilherstellers, einer Rundenverpflegung und mit den besten Grüßen vom Audi-Verkaufsteam um Audi-Verkaufsleiter Lars Schiedel und Geschäftsführer Christoph Maaßen ging es am Samstagmorgen bei zwar recht niedrigen Temperaturen allerdings mit bester Laune hochmotiviert auf die Golfrunde. Bereits an Bahn 3 wurden die Golfamateure mit dem ersten Highlight überrascht: ein Hole-in-One-Wettbewerb um einen Audi A1 Neuwagen. Die Starter sollten ihr Können unter Beweis stellen und versuchen, das Loch mit dem einzigen Abschlag zu treffen. Der Hauptpreis im Wert von über 32.000 Euro sollte an dem Tag an die Frau oder den Mann gebracht werden. Können allein reichte allerdings nicht, das Quäntchen Glück fehlte und der Audi von POTTHOFF verblieb leider beim Autohaus. Weitere Sonderwertungen folgten und so gingen der weiteste Abschlag (Longest Drive) und nächstgelegene Ball (Nearest to the Pin) an zufriedene Teilnehmer beider Wertungsklassen.

Zu jedem außergewöhnlichen Turniertag gehört selbstverständlich auch eine Siegerehrung und der gemeinsame Tagesausklang! Und so trafen sich alle Beteiligten am Abend in der Clubgastronomie beim Sektempfang zum Abendessen. Autohaus Geschäftsführer Christoph Maaßen begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für die Unterstützung seiner Audi-Mitarbeiter, des Clubsekretariats und der Gastronomie, dem „Restaurant am Stahlberg“. Im Rahmen eines ausgezeichneten 3-Gänge-Menüs auf der beheizten Clubterrasse im Golfclub Stahlberg im Lippetal wurden die Tagesbesten mit Applaus und tollen Sachgeschenken geehrt. Mit Spannung allerdings wurde die Netto-Siegerpaarung erwartet!

Prämiert wurden neben den offiziellen Netto-Wertungsklassen auch die Gesamtbruttosieger, Sonderwertungen sowie der beliebte Potti-Cup mit vier Wertungsplätzen. Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern:

Brutto-Sieger:
Julian Frochte und Andreas Schomaker – 32 Bruttopunkte

Netto-Sieger Audi quattro Cup:
1. Birgit Meyer und Kornelia Gauß – 43 Nettopunkte
2. Bernhard Empting und Jürgen Franzke – 42 Nettopunkte
3. Dagmar Draband und Gerhard Draband – 42 Nettopunkte
4. Anja Brandt und Jörg Brandt – 42 Nettopunkte
5. Claudia Born und Ingo Born – 42 Nettopunkte
6. Bernd Bäuerlein und Rainer Reitemeyer – 41 Nettopunkte

Longest Drive

Silke Fischer und Nils Wibbelt
Nearest to the pin
Silke Fischer und Jürgen Schakulat

Netto-Sieger Potti-Cup:
1. Bjarne Pohlmann und Louis Vincent Bahr – 41 Nettopunkte
2. Anna Feuerhahn und Roland Feuerhahn – 40 Nettopunkte
3. Claudia Grabiec und Jörg Duppré – 38 Nettopunkte
4. Henri Weber und Julian Röttger – 37 Nettopunkte

Das Autohaus POTTHOFF gratuliert allen Sieger-Teams und bedankt sich bei den Sportlerinnen und Sportlern für die Teilnahme! Den Netto-Siegerinnen Birgit Meyer und Kornelia Gauß wünschen wir viel Erfolg beim Deutschland-Finale im August! Ein großartiger Turniertag mit gutem Sport, gutem Essen und tollen Menschen!

Foto: Florian Dittrich